animationsmuster

Sonderausstellungen

©DIAF

Sonderausstellung „Animadok: Arbeiten von Katrin Rothe“

8. September 2018 bis 2. April 2019, Technische Sammlungen Dresden
©DIAF

LATENTE BEWEGUNG. Piotr Kamler – Materie und Zeit

20. April bis 15. August 2018, Technische Sammlungen Dresden

Kurze Geschichte des langen Animationsfilms

1. Oktober 2017 bis 25. April 2018 in den Technischen Sammlungen Dresden Erstmals werden Zeichen-, Puppen- und Silhouettenanimationshelden aus drei Generationen in einer Ausstellung zur Geschichte des deutschen Langmetrage-Animationsfilms präsentiert. Originalmaterialien zu exemplarischen Filmen in ihrem Entstehungskontext sowie Filmclips sind bis 25. April 2018 im DIAF-Sonderausstellungsbereich zu entdecken. Die Produktion von Animationsfilmen in Spielfilmlänge ist [...]

Animationsfilmkollektive

Die Gründungen von Talking Animals, Neuer Österreichischer Trickfilm und YK Animation Studio öffnen den Blick auf die Animationsfilmkollektive als einer erstarkenden Bewegung im Spannungsfeld von freier Kunst und auftragsgebundenem Kommerz. In der Animationsfilmrezeption beschert dies weit über den deutschsprachigen Raum hinaus unzählige Momente der Verzückung und des Staunens
©DIAF-Archiv

PANORAMA VISION Film – Projekt – Installation

Die installative Ausstellung PANORAMA VISION versetzt uns in das künstlerische Lebenswerk von Paul Yederbeck (1965–2001) – ein virtuelles Double in verschiedenartigen medialen Aggregatzuständen – geschaffen von Frank Geßner (*1965) für das intermediale Projekt VOYAGEUR DE L’IMAGE / WEGE ZUM BILD / TOWARDS THE IMAGE. Seit über zwei Dekaden forscht der Wahlberliner Künstler an diesem laborähnlichen [...]
©DIAF-Archiv

Ohne Ton kein Bild  

Start einer Windmühle ins All, Gesang, Geschrei oder märchenhafte Streichermusik von den Dresdner Tanzsinfonikern: Für die Bearbeitungen von Sprache, Geräuschen und Musik unterhielt das am 1. April 1955 gegründete DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden eigens ein Tonstudio mit bis zu 20 festen Mitarbeitern. Anders als im Spiel- und Dokumentarfilm existieren im Animationsfilm keine „Originaltöne“. Jeder [...]