animationsmuster

Wichtel-Kino auf dem Striezelmarkt

Die „Kino-Wichtel“ freuen sich auf alle kleinen und großen Trickfilmfreunde. ©Stützner

Die „Kino-Wichtel“ freuen sich auf alle kleinen und großen Trickfilmfreunde. ©Stützner

Das DIAF ist ein Kooperationspartner des Wichtel-Kinos auf dem Striezelmarkt, das von der Landeshauptstadt Dresden veranstaltet wird. Seit 2011 ist das außergewöhnliche Kino fester Bestandteil auf Dresdens berühmtestem Weihnachtsmarkt und erfreut sich bei den Besuchern großer Beliebtheit.

Auf dem Spielplan steht eine bunte Mischung aus alten und neuen Animationsfilmen verschiedener Genres wie Zeichentrick, Puppentrick oder Scherenschnitt, die alle in Dresden produziert wurden. Gezeigt werden neben Klassikern aus dem ehemaligen DEFA-Trickfilmstudio wie Alarm im Kasperletheater (1960) oder Die Weihnachtsgans Auguste (1984) auch neue Produktionen von Balance Film und der Trickfilmschule Fantasia.

Das besondere Filmangebot, eine kurze Programmdauer von etwa 20 Minuten und natürlich die heimelige Atmosphäre sprechen Animationsfilmfreunde jedes Alters an. Das Wichtel-Kino lädt die Großen zu einer Reise in die eigene Kinderzeit ein, schafft für Familien ein gemeinsames Erlebnis und bietet selbst für sehr junge Besucher die Möglichkeit, das erste Mal „Kino auszuprobieren“.

Zum Kurzfilmtag am 21. Dezember 2017 zeigte das Wichtel-Kino unter dem Motto „Kurzfilmkino am Kurzfilmtag“ ein Sonderprogramm. Zusammengestellt hatten es vier junge „Programmredakteure“ aus Dresden im Rahmen eines Herbstferien-Workshops der CrossMedia Tour.

Das Kino spielt täglich und verfügt über 26 Plätze. Der Zugang ist barrierefrei. ©Stützner

Das Kino spielt täglich und verfügt über 26 Plätze. Der Zugang ist barrierefrei. ©Stützner