Das Archiv zum deutschen Animationsfilm:
einzigartig. lebendig. international.

Wir verstehen uns als zentrale Institution zur Pflege und Förderung des deutschen Animationsfilms. Unseren Schwerpunkt sehen wir dabei in der kontinuierlichen und gezielten Erweiterung der Sammlung deutscher Animationsfilme. Mehr dazu …

animationsmuster

Das Archiv zum deutschen Animationsfilm:
einzigartig. lebendig. international.

Wir verstehen uns als zentrale Institution zur Pflege und Förderung des deutschen Animationsfilms. Unseren Schwerpunkt sehen wir dabei in der kontinuierlichen und gezielten Erweiterung der Sammlung deutscher Animationsfilme. Mehr dazu …

Filmstill Kasimir Malewitsch aus 1917 – Der wahre Oktober, 2017. ©Katrin Rothe Filmproduktion

Sonderausstellung „Der Animadok von Katrin Rothe“ (AT)

8. September 2018 bis April 2019, Technische Sammlungen Dresden

Dauerausstellung

„ANIMATION MADE IN DRESDEN – Das DEFA-Studio für Trickfilme“ Die Filmstadt Dresden strahlt bis heute in die Welt. Davon zeugen in der DIAF-Dauerausstellung im Wechsel aktuelle Arbeiten von einigen ehemaligen DEFA-Mitarbeitern. Ihnen gelang es, die Animationsfilmtradition durch die Gründung von Produktionsfirmen fortzuführen: Balance Film GmbH (gegründet 1993 von Ralf Kukula), Hylas-Trickfilm Dresden (gegründet 1991 von [...]
Jerzy Kucia während des Workshops, ©DIAF-Archiv/Internationaler Workshop
Arbeit an The Computer Exhibition: Katrin Rothe im offenen Atelier. ©Katrin Rothe Filmproduktion

OFFENES ATELIER. DIAF präsentiert: Katrin Rothe

1. Juni bis 31. August 2018, Technische Sammlungen Dresden
©DIAF

LATENTE BEWEGUNG. Piotr Kamler – Materie und Zeit

20. April bis 15. August 2018, Technische Sammlungen Dresden
Mister Eastman, Jochen Ehmann, 1995, ©Jochen Ehmann

ANIMANIA: Made in Luzern – aktuelle Schweizer Abschlussfilme, 18.5.2018

im Rahmen unserer ausstellungsbegleitenden Filmreihe ANIMANIA Jochen Ehmann leitet an der Hochschule Luzern Design & Kunst die Vertiefung Animation des „Master of Arts in Film“. Die Studenten blicken in ihren Graduationsfilmen mit frischem Geist auf das Zeitgeschehen: neue Theorien zur Fortpflanzung, Grelles zur IT-Technologie, das Rennrad im Mittelpunkt eines Mockumentary etc. Ein Programm mit kleinen [...]

ANIMANIA: Der DEFA-Animationsfilm und die Malerei, 27.4.2018

Malerei und Animationsfilm – die Verknüpfung beider Künste steht im Fokus des nächsten ANIMANIA-Filmabends des Deutschen Instituts für Animationsfilm (DIAF) am Freitag, dem 27. April. Neben den „gelernten Filmemachern“, die beispielsweise bekannte Werke der „Alten Meister“ zum Leben erweckten, gelang es auch einigen Bildenden Künstlern, Filme im Dresdner DEFA-Studio für Trickfilme (mit) zu gestalten. „Unabhängig [...]
Novelle, Katja Georgi, 1974, ©DIAF-Archiv

„Porzellanien“ – Porzellan im Animationsfilm der DDR, 28.3.2018

eine Kooperation der Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, und des Deutschen Instituts für Animationsfilm (DIAF) Das DEFA-Studio für Trickfilme Dresden war für die Vielfalt seiner Animationstechniken und verwendeten Materialien bekannt – sogar Meissener Porzellan kam zum Einsatz. In den drei Filmen Novelle, Vogel der Nacht und Das Myrtenfräulein der Regisseurinnen Katja Georgi und Christl Wiemer wurde [...]