animationsmuster

Das Archiv zum deutschen Animationsfilm:
einzigartig. lebendig. international.

Wir verstehen uns als zentrale Institution zur Pflege und Förderung des deutschen Animationsfilms. Unseren Schwerpunkt sehen wir dabei in der kontinuierlichen und gezielten Erweiterung der Sammlung deutscher Animationsfilme. Mehr dazu …

Titel unter Verwendung des Original-Hubschraubers mit originaler Sandmann-Puppe, die das Trickfilmstudio des DDR-Fernsehens Berlin dem DEFA-Studio für Trickfilme Dresden 1985 anlässlich dessen 30-jährigen Bestehens schenkte. Der Helikopter wurde geschaffen von Harald Serowski, die Figur Unser Sandmännchen stammt von Gerhard Behrendt. Beide Exponate befinden sich heute im Besitz des DIAF. ©DIAF

Sonderausstellung „Der Sandmann und Sachsen – 60 Jahre Fernsehstar“

derzeit wegen vorsorglicher Museumsschließung nicht zu sehen

Dauerausstellung

derzeit wegen vorsorglicher Museumsschließung nicht zu sehen
Jerzy Kucia. ©DIAF-Archiv, Internationaler Workshop
Katja Georgi, Monika Anderson, Christl Wiemer, Sieglinde Hamacher, Ina Rarisch, Marion Rasche (v. o. l. n. u. r.). ©DIAF/Mia Schulz (Sieglinde Hamacher)/Montage: Tanja Tröger

ANIMANIA „Aus der Rolle, auf der Rolle“

voraussichtlich im Herbst 2020, Museumskino
Edith Vörtler, Mitarbeiterin in der Kantine des DEFA-Trickfilmstudios, und Regisseur Bruno J. Böttge, etwa in den 1970er Jahren. ©DIAF

Sonderausstellung „Aus der Rolle gefallen: Frauen im DEFA-Studio für Trickfilme“

voraussichtlich ab September 2020, Technische Sammlungen Dresden
Sandmann-Rahmen Schneeweißchen und Rosenrot, Gerhard Behrendt, DDR 1970, ©Deutsches Rundfunkarchiv/Gisela Krzywinski
Die Abenteuer des Prinzen Achmed, Lotte Reiniger, D 1926, ©Christel Strobel, Agentur für Primrose Film Productions
Das Birnenmädchen, Horst Tappert, DDR 1988, ©DIAF