Sonderausstellung „Märchenhaft – Trickfilme aus Dresden“

Wiegenfest zu Dornröschens Geburt. Figuren: Otto Gerd Müller/Horst Tappert. Restaurierung/Szenenarrangement: Martina Großer/Rolf Hofmann, Hylas-Trickfilm Dresden. ©DIAF/Rolf Hofmann
Wiegenfest zu Dornröschens Geburt. Figuren: Otto Gerd Müller/Horst Tappert. Restaurierung/Szenenarrangement: Martina Großer/Rolf Hofmann, Hylas-Trickfilm Dresden. ©DIAF/Rolf Hofmann

Den Märchen gehört seit Jahrhunderten ein fester Platz mitten im Volk. Sie erzählen Geschichten, in denen die reale und die magische Welt auf wunderbare Weise verwoben sind. Auch der Film konnte sich einer Begegnung mit diesem buntesten Vogel der Fantasie nie verschließen. Das DEFA-Studio für Trickfilme Dresden und seine Nachfolger verwandelten zahlreiche Märchen aus aller Herren Länder, Sagen, Fabeln und Volksbücher in Animationsfilme mit hohem künstlerischem Anspruch. Mit der Ausstellung „Märchenhaft“ sollen diese Leistungen wieder gewürdigt werden. Eine Schau der Fantasie und Kreativität, der Vielfalt an künstlerischen Handschriften und Tricktechniken lädt zum Entdecken ein.

Verzauberung garantiert!

Eröffnung am 4. November 2022

ANIMANIA – ausstellungsbegleitende Filmveranstaltungen

In Ergänzung zur Sonderausstellung gestaltet das DIAF Filmprogramme sowohl für junge als auch für ältere Filmliebhaber.

Sa, 5. November 2022, 19.30 Uhr: Märchen-Trickfilme für Erwachsene

Sa, 3. Dezember 2022, 19.30 Uhr: Premiere Die seltsame Historia von den Schiltbürgern (digitale Fassung)

So, 11. Dezember 2022, 15 Uhr: Die Weihnachtsgans Auguste & andere winterliche Trickfilme