Wichtel-Kino 2019 auf dem Dresdner Striezelmarkt

©Wichtel-Kino
©Wichtel-Kino

Auch in dieser Vorweihnachtszeit können Striezelmarkt-Besucher wieder Animationsfilme von einst und heute in der heimeligen Atmosphäre des Wichtel-Kinos genießen. Vom 2. bis 24. Dezember laden die Helfer des Weihnachtsmannes ins Fachwerkhäuschen gleich neben dem großen Adventskalender und dem Pflaumentoffelhaus. Dort können Trickfilmfans für jeweils eine halbe Stunde in eine Märchen- und Fantasiewelt abtauchen. Da dürfen Die Weihnachtsgans Auguste und das pfannkuchenhungrige Teufelchen aus Alarm im Kasperletheater natürlich nicht fehlen. Dazu gesellen sich neun weitere Puppen- und Zeichentrickfilme, Sand- und Knetanimationen der Dresdner Trickfilmschule Fantasia, von Balance Film Dresden und aus dem DEFA-Studio für Trickfilme Dresden.

Die Kino-Wichtel haben sechs Tagesprogramme zusammengestellt:

Alarm im Kasperletheater, Lothar Barke, DDR 1960, ©DIAF-Archiv

Alarm im Kasperletheater, Lothar Barke, DDR 1960, ©DIAF-Archiv

Programm 1

Vorfilm: Auf der Suche, D 2019, Knetanimation, Fantasia
Hauptfilm: Alarm im Kasperletheater, Lothar Barke, DDR 1960, Zeichentrick

Programm 2

Vorfilm: Maestro, D 2019, Puppentrick, Fantasia
Hauptfilm: Teddy Brumm, Günter Rätz, DDR 1958, Puppentrick

Programm 3

Vorfilm: Hähnchen Gock und die schlauen Mäuse, Monika Anderson, DDR 1964, Puppentrick
Hauptfilm: Fred & Anabel, Ralf Kukula, D 2014, Zeichentrick, Balance Film

Programm 4

Vorfilm: Das Piratenlos, D 2019, Silhouettentrick, Fantasia
Hauptfilm: Rübezahl und der Glasmacher, Barbara Thieme, DDR 1979, Puppentrick

Die Weihnachtsgans Auguste, Günter Rätz, DDR 1985, ©DIAF

Die Weihnachtsgans Auguste, Günter Rätz, DDR 1985, ©DIAF

Programm 5

Vorfilm: Elvis & Fliege, Julia Tews, D 1998, Sandanimation, Fantasia
Hauptfilm: Urwaldmärchen, Katja Georgi, DDR 1977, Puppentrick

Programm 6

Die Weihnachtsgans Auguste, Günter Rätz, DDR 1985, Puppentrick

Kurzfilmtag am 21. Dezember

Am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, ist deutschlandweit wieder Kurzfilmtag. Dafür halten die Dresdner Kino-Wichtel drei unterhaltsame Filme bereit:

Kleider machen Freunde, Falk Schuster, D 2012, 3-D-Animation
Faultier, Julia Ocker, D 2014, Zeichentrick
Der Handschuh, Clémentine Robach, Belgien/Frankreich 2018, Legetrick

Heiligabend: Warten auf die Bescherung

Am 24. Dezember ist das Wichtel-Kino von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Dann bietet sich alle halbe Stunde Gelegenheit, die Weihnachtsgans Auguste zu erleben und so das Warten auf die Bescherung zu verkürzen.