Premiere der DIAF-ANIMANIA-Filmreihe mit Hommage an Kurt Weiler, 20.1.2017

Die Suche nach dem Vogel Turlipan, Kurt Weiler, 1976, ©DIAF-Archiv
Die Suche nach dem Vogel Turlipan, Kurt Weiler, 1976, ©DIAF-Archiv

Klappe, die Erste, für das DIAF-Museumskino ANIMANIA!

Mit „Die Poesie der Dinge – Hommage an Kurt Weiler (1921–2016)“ starten wir die neue ausstellungsbegleitende DIAF-Filmreihe ANIMANIA:

Abstrakt, verfremdet, figürlich: Animatoren schöpfen einzelbildweise Welten.
Nahezu alles ist animierbar: Objekte, Zeichnungen, Fotos, Filz, Knete, Tee …
In zeitaufwendiger Leidenschaft entsteht Kunst im Atelier, im Studio, am PC.
Making of-, DEFA- oder Sonder-Reihen, oft ausstellungsbegleitend mit Gästen:
ANIMANIA ist das monatliche Animationsfilmprogramm im Museumskino.
Neugierig auf künstlerische Positionen und technische Raffinessen? Wir auch!

Ihr/Euer
Animationsfilminstitut DIAF

Kurt Weiler verbündete sich mit bildenden Künstlern wie Achim Freyer und entwickelte in der DDR ab 1952 eine neue Form des Puppen- und Collagen-Animationsfilm, der geistreich u. a. politische Themen aufgriff. Seine Experimentier- und Verfremdungslust mit poetisch stilisierten Puppen führte zu einer zunehmenden Reduzierung und Abstraktion in Erzählung und Gestaltung. Wir präsentieren ausgewählte Weiler-Filme aus den Jahren 1965 bis 1985.

Datum/Zeit: Fr, 20.1.2017, 20 Uhr
Ort: Museumskino der Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstraße 1–3, 01277 Dresden
Einlass: eine halbe Stunde vor Spielbeginn
Eintritt: 6 € / 5 € (ermäßigt)

Die nächsten ANIMANIA-Termine:

17.2.2017, 20 Uhr: Sie liebt mich, sie liebt mich nicht, DDR/D 1958 bis 1990

24.3.2017, 20 Uhr: Von der Schwerkraft und anderen Herausforderungen, DDR/D 1958 bis 1992

Bild: Die Suche nach dem Vogel Turlipan, Kurt Weiler, 1976, ©DIAF-Archiv